Meine Lieferanten : Der Biobote

Kürzlich habe ich einem meiner Lieferanten einen Besuch abgestattet. Ein beruhigendes Gefühl, wenn man bestätigt sieht, dass es den Tieren hier gut geht.

Die Philosophie des Bioboten entspricht genau meiner, daher ist er einer meiner wichtigsten Lieferanten. Ich glaube, dass wir bei der Versorgung unserer Lebensmittel viel mehr auf die Herkunft und Qualität achten sollten. Ich weiss, dass viele damit argumentieren, dass sie sich „all die teuren Biolebensmittel“ nicht leisten können. Leider gibt es genug Menschen, die wirklich ein sehr geringes Budget haben. Aber es gibt auch sehr, sehr viele, die auf viele Produkte nicht verzichten wollen, die viel Geld kosten und nichts mit echten Lebensmitteln zu tun haben. Wenn man da einiges weglässt, bleibt etwas mehr für bessere Lebensmittel übrig. Privat gibt es bei mir keine Softdrinks, Säfte oder industrielle Süsswaren. Somit bleibt mehr für gute Lebensmittel.

Allerdings ist auch einigen, die sich regionale, biologisch verarbeitete Lebensmittel leisten können, nicht bewusst, dass diese Lebensmittel ihr Wohlbefinden deutlich steigern können und viel zu ihrer Gesundheit beitragen können. Viele glauben, dass Bio ein Trend ist und Verstehen einfach die Wichtigkeit von giftfreien, guten Lebensmitteln nicht.

Ich hoffe, dass ich weiterhin eine „Botin“ in dieser Hinsicht sein kann und meinen Kunden und damit auch vielen anderen Menschen die Bedeutung von guten Lebensmitteln vermitteln kann. Und das obwohl es in einem Bereich, wie Catering, wo sich in vielen Fällen noch viel schlimmere Preisschlachten abspielen, als in den fixen Gastronomien, alles andere als der einfachste Weg ist.

Der Hof des Bioboten:

Hier findet man einen Betrieb, der nur wenige Tiere hat. Wenige sind für meinen Massstab mit ein paar Spinnen im Haus natürlich relativ. Immerhin sind hier um die 600 Hühner und 20 Rinder.

Der Biobote beliefert mit Bio Lebensmitteln aller Art und baut eine Menge Obst und Gemüse selber an.

Der Biobote ist nicht neu.
1996 kam der Gruppenzusammenschluss von Bauern mit der Idee die eigenen Produkte direkt zum Konsumenten zu bringen 

Damit erhofften sie sich als Bauernhöfe und Familien weiter bestehen zu können und ihr Einkommen vom Hof zu erwirtschaften. Angeboten wurden und werden nur Bioprodukte.

Mit 15 Bauern und durchschnittlich 60 Kunden in Klagenfurt Stadt begann es. Die Produkte kamen alle aus Kärnten von in das Projekt eingebundenen Bauernhöfen.

Die Arbeiten wurden gemeinsam organisiert und erledigt.

Durch die Anfrage der Leiterin eines städtischen Kindergarten in Villach, wurde es notwendig eine Firma zu gründen und andere Strukturen zu schaffen. so wurde es auch im Winter notwendig, ein vernünftiges, der Jahreszeit entsprechendes Angebot an Obst und Gemüse anzubieten. Obst und Gemüse wurde mit dem Angebot des Biohandels ergänzt und Frischfleisch wurde ins Angebot aufgenommen!

Nach längerer Versuchszeit und Bewältigung der Hürden, beschloss das Magistrat Villach, dass alle städtischen Kindergärten in Villach Bioprodukte in der Küche verwenden sollen!

Das war der Beginn des „Bioboten“ wie er heute ist!

Ständig wird die Produktpalette vervollständigt und erweitert, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.

Heute werden durchschnittlich 350 Kunden pro Woche beliefert, wobei sie inzwischen ihr Angebot durch eine Kooperation mit der Post auf ganz Österreich ausdehnen konnten.

So werden mit der Postzustellung auch viele Randgebiete abgedeckt, die sie sonst nicht bedienen könnten!

Jeden Wochentag gibt es ein anderes Liefergebiet.

Die Produkte kommen inzwischen von mehr als 35 Bauern und Partnern.

Ziel ist, so viele Menschen, wie möglich mit biologischen, regionalen Lebensmitteln zu beliefern und somit so vielen Menschen, wie möglich den Zugang zu regionalen Biolebensmitteln zu ermöglichen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Ort Yulia die Partyköchin, St. Egydener Strasse 119, 9536 Velden-Latschach, AUSTRIA Telefon +43 680 3050870 E-Mail office@partykoechin.at Stunden Bürozeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr, Caterings, Veranstaltungen und Grill-/Kochkurse jederzeit nach Vereinbarung!
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close